Taktzeit


Taktzeit
Tạkt|zeit, die:
1. (Technik) Zeitspanne eines ↑ Arbeitstaktes (2).
2. (Telefonie) Abschnitt des ↑ Zeittaktes (1).
3. (bes. Verkehrsw.) Abschnitt des ↑ Zeittaktes (2).

* * *

Tạktzeit,
 
die vorgegebene Zeitdauer zur Durchführung eines Arbeitsganges bei der Fließfertigung. Die Taktzeiten müssen in der Weise aufeinander abgestimmt sein, dass ein reibungsloser Einsatz von Arbeitskräften, Maschinen und Material gewährleistet ist.

* * *

Tạkt|zeit, die (Technik): Zeitspanne eines Arbeitstaktes (2).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taktzeit — ist in der Produktionswirtschaft die durchschnittliche Zeit, in der eine Mengeneinheit ein Produktionssystem verlässt. Genauer definiert der REFA Verband: „Taktzeit auch Arbeitstakt oder Takt genannt ist die Zeit, in der jeweils eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Taktzeit — I. Industriebetriebslehre:Zeit, die ein einzelner Arbeitsgang bei ⇡ Taktproduktion benötigt. Die T. müssen aufeinander abgestimmt sein. II. Informatik:Stets gleich lange, zyklisch aufeinander folgende Zeitspanne zwischen den Impulsen des… …   Lexikon der Economics

  • Prozessorzykluszeit — ⇡ Taktzeit …   Lexikon der Economics

  • Zykluszeit — ⇡ Taktzeit …   Lexikon der Economics

  • NEE — Der Begriff Netto Gesamtanlageneffektivität (NGE) oder englisch Net Equipment Effectiveness (NEE) bezeichnet eine Kennzahl. Die Kennzahl ist in Anlehnung an die OEE (Brutto Gesamtanlageneffektivität) entstanden. In die Netto… …   Deutsch Wikipedia

  • Net equipment effectiveness — Der Begriff Netto Gesamtanlageneffektivität (NGE) oder englisch Net Equipment Effectiveness (NEE) bezeichnet eine Kennzahl. Die Kennzahl ist in Anlehnung an die OEE (Brutto Gesamtanlageneffektivität) entstanden. In die Netto… …   Deutsch Wikipedia

  • Netto-Gesamtanlageneffektivität — Der Begriff Netto Gesamtanlageneffektivität (NGE) oder englisch Net Equipment Effectiveness (NEE) bezeichnet eine Kennzahl. Die Kennzahl ist in Anlehnung an die OEE (Brutto Gesamtanlageneffektivität) entstanden. In die Netto… …   Deutsch Wikipedia

  • 12 Études d’exécution transcendante — Etudes d exécution transcendante ist der Titel eines Zyklus von zwölf Klavieretüden des österreichisch ungarischen Komponisten und Klaviervirtuosen Franz Liszt. Die Etüden Liszts liegen in drei unterschiedlichen Fassungen vor. Die erste Fassung… …   Deutsch Wikipedia

  • Etudes d’exécution transcendante — ist der Titel eines Zyklus von zwölf Klavieretüden des österreichisch ungarischen Komponisten und Klaviervirtuosen Franz Liszt. Die Etüden Liszts liegen in drei unterschiedlichen Fassungen vor. Die erste Fassung entstand 1826, die zweite 1837,… …   Deutsch Wikipedia

  • Reggae — Graffiti Reggae [ˈɹɛgeɪ, ˈɹɛgeː] ist eine aus Jamaika stammende Musikform. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.